Kultur erleben – Konzepte und Projekte zur kulturellen Teilhabe für und mit Menschen im vierten Alter.

Hochaltrige und pflegebedürftige Menschen bilden laut demografischen Prognosen eine rasant wachsende Gesellschaftsschicht. Der Verlust der Selbstständigkeit aus altersbedingten Gründen führt oft zum Eintritt in ein Pflegeheim. Der Zugang zum kulturellen Leben ist dann erschwert und kann das Gefühl von Ausgrenzung, zum “nicht mehr dazuzugehören” auslösen. In der Fachliteratur zur Kulturarbeit mit Älteren wird nachdrücklich betont, dass das Interesse am Kulturleben selbst im hohen Alter bestehen bleibt. Doch trotz steigender Lebenserwartung mangelt es jedoch an angemessenen Angeboten und Modellen für das “Vierte Alter”.

Pflegeeinrichtungen verfügen über festgeregelte organisatorische Strukturen, sowie eingeschränkte finanzielle und personelle Ressourcen. Den Bewohnerinnen und Bewohnern und ihren Angehörigen wiederum fehlt es oft an Kapazitäten, die Teilnahme am kulturellen Angebot selbst zu organisieren und zu finanzieren.

Jeder Mensch hat das Recht, an Kultur teilzuhaben. Daran sollte sich weder durch eine Demenzdiagnose etwas ändern, noch dann, wenn sich unsere Lebensumstände verändern und man in einer Pflegeeinrichtung lebt.

David Cutler, Leiter der Baring Foundation, London

Evelyn Duerschlags Projekte eröffnen den pflegebedürftigen BewohnerInnen den Zugang zum kulturellen Angebot und schenkt Ihnen unvergessliche Erlebnisse. Zudem kreiert ihre Arbeit eine Begegnungs- und Austauschplattform zwischen dem Feld des Alters und dem der Kultur, welche bis jetzt wenig Berührungspunkte hatten. Organisationen, Kultureinrichtungen und Kulturschaffende werden somit auf das Thema Alter sensibilisiert und somit den BewohnerInnen der Heime eine Stimme verliehen.

Die Tätigkeitsfelder umfassen:

  • Museumsprojekte für Menschen im vierten Alter
  • Kulturarbeit mit Menschen mit Demenz
  • Künstlerische Biografie- und Erinnerungsarbeit nach art for care
  • Spartenübergreifende Projekte Musik, Theater, Bildende Kunst, Tanz
  • Keyworking und Ermöglichungsdidaktik
  • Generationsübergreifenden Projekte
  • Kulturarbeit für Senioren mit Migrationshintergrund

Für weitere Informationen zum Konzept und laufenden Projekten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf!