Zum Hauptmotiv unserer Art for Care Wandgestaltung im Demenzbereich des AWO Seniorenzentrums Georg-Schenk-Haus in Burghausen wurde die Stadtansicht mit ihrer „längsten Burg der Welt“ ausgewählt. Dank des umfangreichen Archivmaterials, das uns von dem Stadtmuseum zu Verfügung gestellt wurde, entstanden zudem im Aufenthaltsraum im Beisein und Mithilfe der BewohnerInnen Altstadt Impressionen aus den 1950er Jahre.

Foto. Sebastian Meirandres
Mehr: Burghauser/Alt-Neuöttinger Anzeiger