Art for Care wird ein Teil von KOSMOS space

Das ehemalige Astronomische Institut der Universität Basel wurde zum Sitz von Kosmos Space, einer neuen Initiative für Schaffen- und Erlebnisräume für Senioren und Seniorinnen.

Ab Oktober 2021 wird diese Ort zu neuer „Heimat“ für Art for Care.

Gestalten. Erleben. Vermitteln. Dem Motto von artforcare entsprechend, bieten wir dort Senioren und Seniorinnen ein umfangreiches Programm zur aktiven Gestaltung des Ruhestandes an.

Dieser Ort soll ebenfalls als Beratungsstelle und Austauschplattform für interdisziplinäre und intergenerative Zusammenarbeit zum Thema Alter dienen.

Weitere Informationen: kosmosspace.ch

SpiQu – das neue Programm für die Aktivierung und Alltagsgestaltung

Hochbetagte Menschen, die in Einrichtungen der Langzeitpflege leben, traf die Pandemie besonders hart. Seit Oktober 2020 sind wiederholt keine Anlässe, Ausflüge oder sogar das gemeinsame Singen in den Pflegeeinrichtungen möglich.

Angesicht dieser Situation habe ich ein interaktives, visuelles Programm für die Aktivierung und Alltagsgestaltung entwickelt. SpiQu besteht das aus monatlich neuen Gedächtnisspielen, Quiz, Bilderrätseln und illustrierten Geschichten. Mit diesem Programm kann den Senioren eine schöne Abwechslung im sicheren Rahmen angeboten werden.

Hier ein Einblick:

Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren.

KULTURApéro 2020

Mit dem Ausbruch der Corona Pandemie musste unsere Konzertreihe abgebrochen werden.
Im Sommer entspannte sich die Lage soweit, dass wir im August doch noch einen Jazz und Swing Konzert im Freien realisieren konnten. An dem gesamten Musikjahr haben über 400 Senioren aus 11 Basler Senioreneinrichtungen teilgenommen.

Das Basler Ensemble Lindy Harbour unter der Leitung von Elio Popolo nahm mit Evergreeens aus den 1920 – 1940 Jahren und temperamentvollen Tanzeinlagen die Senioren auf die Reise in ihre Jugend.

Vielen Bewohnenden von Heimen ist es aus div. Gründen nicht mehr möglich, privat an kulturelle Anlässe zu gehen. KULTURApéro war darum für viele ein ideales Angebot! Eine Bewohnerin ist ein paar Tage nach dem Konzert verstorben. Ihr Ehemann hatte sie als Hilfsperson zum Konzert begleitet. So hatten die beiden die einmalige Möglichkeit, nochmals zusammen etwas Schönes zu erleben.

CASAVITA Vincentianum, Basel

art for care in Taiwan vorgestellt

Ein ausführlicher Bericht von Avon Cheng über art for care wurde von Anke Media – dem führenden taiwanesischen Onlinejournal zu Langlebigkeit und gesunden Altern, veröffentlicht. Das Interesse und Anerkennung aus dem fernen Osten freut uns sehr.
Der chinesische Text kann mit Hilfe von Google auch auf deutsch gelesen werden.

https://ankemedia.com/2020/24324

KULTURApéro Musikjahr

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Museumsjahres und der weiteren Finanzierungszusage seitens der Bürgergemeinde der Stadt Basel können wir nun das zweite Projektjahr von KULTURApéro – diesmal zum Thema Musik – fortsetzten. In Zusammenarbeit mit dem Komitee des Vierjahres Festivals Riehen fand ein besonderes Konzert für die Senioren statt.

Mehr erfahren «KULTURApéro Musikjahr»

Mit 80 Projekten zum kreativen Altern um die Welt

Als eines von 80 beispielhaften Projekten für das kreative Altern weltweit, wurde Art for care in der neusten Publikation von David Cutler AROUND THE WORLD IN 80 CREATIVE AGEING PROJECTS vorgestellt. Wir freuen uns sehr über diese globale Einordnung unseres Konzeptes neben vielen prominenten Institutionen und Projekten aus aller Welt. Die ganze Publikation finden Sie unter: baringfoundation.org.uk.

Unsere Burg für das AWO Seniorenzentrum in Burghausen

Zum Hauptmotiv unserer Art for Care Wandgestaltung im Demenzbereich des AWO Seniorenzentrums Georg-Schenk-Haus in Burghausen wurde die Stadtansicht mit ihrer «längsten Burg der Welt» ausgewählt. Dank des umfangreichen Archivmaterials, das uns von dem Stadtmuseum zu Verfügung gestellt wurde, entstanden zudem im Aufenthaltsraum im Beisein und Mithilfe der BewohnerInnen Altstadt Impressionen aus den 1950er Jahre.

Mehr erfahren «Unsere Burg für das AWO Seniorenzentrum in Burghausen»

KULTURApéro

Mit KULTURApéro konzipierte Evelyn Duerschlag ein spartenübergreifendes, externes Kulturprogramm für Basler Alters- und Pflegeheime.
Seit Juni 2018 koordiniert und leitet sie das für drei Jahre geplante Projekt, welches sich jährlich einer Kultursparte – Museum, Musik und Darstellender Kunst – widmet.

Mehr erfahren «KULTURApéro»